Search This Blog

Wednesday, September 06, 2006

Rinkes, der ist fuer dich!

Wat ein Monster-Lumb: Nun seid IHR dran mit schaetzen, die Laenge zum Beispiel... Einfach einen Kommentar schreiben und die vermutete Laenge angeben, die Aufloesung kommt dann spaeter! Bin mal gespannt... Und um das Ganze ein wenig interessanter zu gestalten: 5 EURO gibt es fuer den Gewinner (vorausgesetzt Yvonne oder ich kenne sie/ihn)!!! Deadline ist der 18. September 2006. Na denne, fleissig tippen! Reinhaun!


Heute war das Wetter widererwartend recht gut - kein Regen und fast windstill. Also wir wieder raus aufs Meer, vorerst an die gleiche Stelle wo wir vor einiger Zeit auch schon den riesigen Leng gefangen hatten. Schnell noch die Koeder fertig machen und dann versenken. Aber es tat sich nix, ueberhauptnix, nicht die Bohne! Die Zeit verging! Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, beschloss dann aber dennoch eine andere Stelle zu probieren. Wir tuckerten weiter auf den Fjord hinaus und hielten neben einem Fischernetz, welches durch Bojen markiert war und sich ueber mehrere hundert Meter erstreckte. Kaum war der Koeder am Grund aufgeschlagen, hier waren es vielleicht 40 oder 50 Meter tief, biss es. Ich zerrte einen Leng nach oben, 56 cm - zum Abendbrot hatten wir schon mal was. Den Koeder wieder runter und nur kurze Zeit spaeter bog sich ploetzlich die Rute. Das war ein schwerer Brocken, und der zog verdammt kraeftig. Es hat eine gute Weile gedauert bis man ihn zu Gesicht bekam - ein fetter Lumb ("Brosme") war zu sehen. Ich packte die Schnur und wollte ihn gerade ins Boot hiefen als die 50er Schnur riss und der Fisch wieder im Wasser landete. Da stand ich nun!!! AAHHH!!! Verdammt! Was nun??? Betaeubt vom Druckunterschied und mit herausgequollener Schwimmblase trieb der Fisch neben dem Boot, schnappte und drehte sich und muehte sich wieder abzutauchen. Ich versuchte ihn hinter den Kiemendeckel zu greifen, doch bekam ihn nicht zu fassen und musste aufpassen nicht gebissen zu werden. Bloss aufpassen, dass die Schwimmblase nicht platzt und er sinkt. Das war ein ewiges hin und her. Letztendlich tauchte ich beide Arme ins Wasser, fuhr unter ihn und "schmiss" ihn ins Boot. Da lag er dann, der schwere Brocken, und ich musste mich erstmal setzen. Wie krass war das denn??? Was fuer ein Glueck??? Wahnsinn!!! Und ab gings nach Hause...

14 comments:

Bacon said...

Ich sage 1,27m... Schön, wenn man einen Fisch schon in Metern schätzen kann :)
Viel Spaß noch!

Anonymous said...

........... (sprachlos)
WOW GROßER, nun hast du sie wirklich alle! Respect! aba hättes auch ruhig mal nen kleineren fangen können so um die 70, weil nun hab ich kaum noch ne chance dat zu toppen ;)
Ich denke ma schon das du diesmal den meter geknackt hast, oda? vielleicht 1,07m und so um die 10-11kg?

Anonymous said...

Congratulations,

ich sach mal sollte es widererwarten doch nichts mit dem studium werden (was natürlich nicht passieren wird)kannst du wohl fischer werden. ich tippe mal der ist mindestens 2,5 m lang, nee ich tippe 1,0953 m. auf jeden guten hunger.

Anonymous said...

Hi Andi,
ich glaub nich, dass das Vieh nen Meter erreicht...89cm...

PS: Falls ich Recht haben sollte, verzichte ich auf die 5Euro, nehme lieber wieder ne Pizza...hmmm...lecker *g*

Viel Spaß euch da oben noch!

Grüße
alex

Anonymous said...

ähm wie oft kann man(n) denn nen tipp abgeben???

Andi said...

Æhm, na ein mal kann man nen Tipp abgeben, das reicht doch!

Wagners said...

Hallo Andi, natürlich gratulieren wir Dir zu Deinem Lump, den wir auf 93 cm schätzen. Er ist ganz offensichtlich 3cm kleiner als mein neuer Rekord-Dorsch, den ich heute aus der Ostsee gezerrt habe, fachmännisch versteht sich, mit Gaff und nicht mit bloßen Händen. Für die 5 Euro könnt Ihr Euch ein Brot kaufen. Morgen gibt´s noch eine Mail zu organisatorischen Dingen. M+V

Tobi said...

So, WG Tipps folgen:
Christoph bestellt Grüße und tippt: 1.20
Ich denke es sind nicht ganz soviel: 0.95 m.

Anonymous said...

1,31 sagt enne

Wagners said...

Hallo Ihr, nichts passiert am Wochenende?? Aber mal nicht faul werden mit den Berichten!!! Wir sind gut auf K. angekommen und haben bereits den ersten Sonnenbrand weg. Alles soweit o.k., wobei wir mit dem Fitness- Programm allerdings noch nicht begonnen haben. Liegen bisher nur faul rum, haben jedoch heute eine kleine Einheit Tennis absolviert. Soviel erst mal von hier.
Morgen erwarten wir weitere NOR-News. Viele Gruesse M+V

Anonymous said...

ich dacht ich bin schon richtig, da lohnen sich keine weiteren tipps, glaubt mir ! =)

Anonymous said...

Hallo Andi,

ich würde mal behaupten, dass der Fisch genau 1m lang ist.

Anonymous said...

1,11

Anonymous said...

...98cm...