Search This Blog

Wednesday, November 08, 2006

First News From England

Ok, es wird Zeit für den ersten Eintrag aus England. Außer auf Arbeit komme ich hier nicht ins Netz, das macht alles etwas kompliziert. War ja zu erwarten! Die Anreise an sich war recht angenehm, nur viel zu früh. Und ich glaube, dass ich in meinem ganzen Leben noch nicht so viel Taxi gefahren bin wie an diesem Montag. Gegen 10 Uhr erreichte ich dann das „Sir William Siemens House“, und versuchte mich an der Rezeption durchzufragen, wo ich denn nun eigentlich hin muss. Die Leute reden verdammt schnell, und der Dialekt kommt auch noch dazu. Ich habe so meine Probleme wenn’s ins Detail geht, das muss ich zugeben. Von Jane wurde ich ins Office geführt und lernte einige Leute kennen. Alles super nett, da kann man nicht meckern. Weiter ging’s dann ins Hotel – jawohl, ich wohne 6 Wochen im Hotel. Voraussichtlich! Kann sich ja noch ändern. Es ist schon ganz hübsch hier, ein wenig rustikal, was die ganze Angelegenheit nicht uninteressant macht. Und da die Siemens-Mitarbeiter quer aus England kommen, wohnen so ungefähr 15 aus der Abteilung auch hier. Ich bin also rund um die Uhr von Mitarbeitern umgeben. Und so kam es, dass wir uns Montagabend gleich zum Bierchen an der Bar verabredet haben… Heute (Dienstag) war dann der erste Arbeitstag. Ich musste mit Dokumenten in Word basteln, und nach getaner Arbeit hieß es dann: “Brilliant, fantastic, you’ve done an excellent job!“ Keine Ahnung warum, wahrscheinlich weil diese Arbeit kein anderer gemacht hat und sie froh waren, dass dies nun endlich erledigt war. Und für Donnerstag und Freitag bahnt sich ähnliches an. Morgen fahren Ashley und ich aber erst einmal auf die Baustelle nach Harker. Bin mal gespannt! Das sollte mein eigentliches Einsatzgebiet sein. Ich lasse mich überraschen! Jub, das war’s soweit. Ich denke es gibt bald Neues zu berichten, z.B.: Am Wochenende hoffe ich, Manchester auch mal bei Tageslicht zu sehen. :-) So denn, bis später!

6 comments:

Anonymous said...

Hey Andi!
War mir doch klar, dass du in England gut aufgenommen wirst. Bin mal gespannt wie's weiter geht.
In Liebe, Yvonne

Anonymous said...

Moin Moin du Rumtreiber!
Soso, da oben treibst du also dein Unwesen. Während unsereins hier nur mit büffeln und Vorträge ausarbeiten beschäftigt is, lässt du's dir da oben gut gehen. Das is vielleicht eine Gülle hier, das sag ich dir, eine Klausur nach der anderen und kein Ende in sich. Naja was solls..., wünsch dir viel spaß in England. Biste zum Advendsessen eigentl. da?
MfG Rinkes

Andi said...

Jo jo, Rinkes, das mit den ganzen Klausuren kenn ich. Is nich zu ändern. Aber das wird schon. Und ob ich Advendsessen wieder da bin: Ich müsste eigentlich, wenn nichts dazwischen kommt. Das kann ich dir dann einen Tag vorher sagen. Bin selbst gespannt...

Anonymous said...

wer isn ashley ? =)

Anonymous said...

seh gearde der fahrer isses argh =)

Anonymous said...

Hey,nice blog!!! I found a place where you can make an extra $800 or more a month. I do it part time and make a lot more than that. It is definitely worth a visit! You can do it in your spare time and make good cash. Make Extra Cash